Landausflüge Nordland-Routen

[Werbung, unbeauftragt]

Norwegen und Nordland-Routen sind sicher ein Highlight im Kreuzfahrt-Kalender. Die Landschaft dort zieht einfach in ihren Bann und so möchte man natürlich, auf einer solchen Kreuzfahrt, auch die besten Eindrücke erhalten und die schönsten Erinnerungen mit nach Hause nehmen.

Hier stelle ich Euch einige Landausflüge von Nordland-Kreuzfahrten vor, zeige Euch, was Euch dort erwartet und versuche Euch bei der Entscheidung zu helfen, ob sich der Ausflug für Euch lohnt. Einfach auf das Bild oder die Headline klicken und Ihr gelangt zum ausführlichen Bericht.

Sollten Fragen offen bleiben oder Ihr konkrete Fragen zu einer Destination haben, schreibt mir einfach. Entweder über meine Social Media Kanäle oder per E-Mail an Anja(at)deck8-kreuzfahrtblog.de. Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam eine passende Lösung für Eure Nordland-Kreuzfahrt finden.

Natürlich freue ich mich auch, wenn Euch die Informationen hier gefallen und Ihr die Seite weiterempfehlt.

Liebe Grüße, Anja

P.S.: Natürlich findet Ihr hier zeitnah noch weitere Landausflüge für Eure Route nach Norwegen und Dänemark. Und bereits im Mai 2020 darf ich weitere Erfahrungen in dieser Region für Euch sammeln. Es lohnt sich also, immer mal wieder rein zu schauen.


Bergen

Blick vom Ulriken runter auf den Hafen und die dort liegenden Kreuzfahrtschiffe
Der beste Ausblick auf Bergen (Tui Cruises)

Der Landausflug der beste Ausblick auf Bergen, der über Tui Cruises – in ähnlicher Form aber sicher auch über andere Reedereien – buchbar ist, verspricht die schönsten Eindrücke von und den besten Ausblick auf die Stadt Bergen.
Ich habe diesen Ausflug im Mai 2018 gemacht und erzähle Euch hier, war Ihr von dem Ausflug erwarten dürft und ob sich der Blick vom Berg Ulriken lohnt. Außerdem erfahrt Ihr natürlich, für wen sich der Ausflug lohnt und wer sich lieber für einen anderen Ausflug entscheiden sollte.

 


Geiranger

Aussicht von der Flydalschlucht, dem ersten Stopp des Panoramabus Geiranger

Geiranger auf Eigene Faust: Panoramabus Geiranger

Adlerkehre und Flydalschlucht zählen sicher zu Highlights an Land, wenn man nach Geiranger kommt. Wer nur diese beiden Aussichtsplattformen besuchen möchte, für den lohnt sich kein Landausflug über die Reederei. Und auch sonst lohnt sich dieser, in Eigenregie organisierte, Landausflug wirklich sehr.
Ich fasse Euch hier zusammen, was Ihr bei diesem Ausflug erlebt, was Ihr seht und was nicht und natürlich, wo Ihr den Ausflug buchen könnt.

 

Die Hellesylt-Fähre auf dem Geirangerfjord. Sicht vom Sightseeing-Boot Geiranger
Geiranger auf eigene Faust: Fjordsightseeing Geiranger

Wer mit dem Schiff nach Geiranger kommt, denkt nicht zwangsläufig daran, noch einmal mit dem Boot durch den Fjord zu fahren. Meiner Meinung nach solltet Ihr Euch das aber nochmal gut überlegen. Die Fahrt mit dem Ausflugsboot durch den Geirangerfjord bietet Euch Eindrücke, die Ihr vom großen Schiff aus nicht erlebt. Ihr kommt ganz nah an die Wasserfälle heran und erlebt die Natur des Fjordes viel intensiver.
Was Ihr aber genau auf der Bootsfahrt erlebt, wieso er mich so begeistert hat und wo Ihr diesen Ausflug buchen könnt, habe ich Euch in diesem Artikel zusammengefasst. Vielleicht seid Ihr ja auch schon bald mit dem Boot auf dem Fjord unterwegs.


Wenn Ihr weitere Informationen rund um das Thema Kreuzfahrt erhalten möchtet und Euch gerne jetzt schon virtuell in Euren Urlaub flüchten wollt, schaut auch gerne mal auf meinen Kanälen auf Facebook, Instagram und YouTube vorbei.
Wenn Ihr die Kanäle direkt abonniert, verpasst Ihr keine der folgenden Inhalte und Ihr bleibt immer informiert.

Wenn Ihr Euch direkt mit anderen Kreuzfahrtfans zu Eurer Nordland-Route austauschen möchtet, kommt gerne in unsere Facebook-Gruppe (klick). Hier findet Ihr sicher alle Antworten auf noch offene Fragen und könnt die für Euch perfekte Reise vorbereiten.

Natürlich stehe ich Euch ansonsten bei Fragen auch gerne persönlich zur Verfügung. Schreibt mir dann einfach eine Nachricht in den sozialen Netzwerken oder eine E-Mail an Anja(at)deck8-kreuzfahrtblog.de.

Kommentare sind geschlossen.