MSC Bellissima wird heute in Southampton getauft

[Werbung, unbeauftragt]
MSC Bellissima von MSC Cruises in Southampton

Die MSC Bellissima wird heute in Southampton von Sophia Loren getauft. (Bild: MSC Cruises)

Aktuell scheinen, wo man hinguckt, neue Schiffe gebaut, übernommen und getauft zu werden. Mit der MSC Bellissima startet jetzt auch MSC Cruises in das Jahr der Kreuzfahrt-Neubauten. Das 315 Meter lange Kreuzfahrtschiff ist das Schwesterschiff der MSC Meraviglia und das zweite Schiff der Meraviglia-Klasse.

Heute wird das neueste MSC Kreuzfahrtschiff in Southampton getauft. Die Taufpatin ist dabei keine wirkliche Überraschung. Dafür lockt die Zeremonie mit einigen Highlights und der Vorstellung einer neuen Kooperation.

Ich erzähle Euch jetzt, was die Taufe des MSC Neuzugangs so besonders macht, was die Gäste in Southampton erwartet und welche Besonderheiten die MSC Bellissima bietet.

Über die MSC Bellissima

Die MSC Bellissima ist das baugleiche Schwesterschiff der im letzten Jahr in Dienst gestellten MSC Meraviglia. Bei einer Länge von 315 Metern bietet das neue MSC Kreuzfahrtschiff auf 14 Passagier-Decks (von 19 insgesamt) Platz für bis zu 5.714 Passagiere und reichlich Entertainment- und Freizeitmöglichkeiten.

Dabei können sie Gäste sich, für das Essen, zwischen 12 Restaurants entscheiden, mehr als 20 Bars und Lounges bieten die richtige Atmosphäre für den Drink zwischendurch.
Schokoladenliebhaber sollten hier definitiv im „Chocolate & Café“ vorbeischauen, wo Ihr einzigartige Schokoladenkreationen von Patissier Jean-Philippe Maury genießen dürft.

Nicht nur Technik-Fans werden sicher von dem längsten LED-Himmel auf See begeistert sein, der sich über der mediterranen Promenade erstreckt. Auf 80 Metern und Länge werden hier beeindruckende Sonnenauf- und -untergang-Simulationen zu bewundern sein, ebenso wie ein romantischer Sternenhimmel. Und das alles im Inneren eines Kreuzfahrtschiffes. Schon irgendwie spannend, oder?

Aber auch Familien kommen auf der MSC Bellissima voll auf ihre Kosten: Hier hat MSC Cruises mit den Partnern LEGO und Chicco einen besonderen Familienbereich erschaffen, indem Ihr mit Euren Kindern sicher unvergessliche und spannende Momente auf See erlebt.

Der MSC Yacht Club, also der Privatclub mit Schiff im Schiff-Konzept, erstreckt sich auf der MSC Bellissima über drei Decks. Hier werdet Ihr mit, natürlich, einem exklusiven Bereich und einem Rund-um-die-Uhr-Butlerservice verwöhnt. Das ist also dann sicher so richtig Urlaub.

Und natürlich ist mit dem Cirque de Soleil at Sea wieder Entertainment auf höchstem Niveau vorprogrammiert. Exklusiv für die MSC Bellissima wurden hier zwei neue Shows konzipiert: In der Show SYMA – Sail beyond imagination erlebt Ihr die magische Reise eines jungen Abenteurers. Die Show VALÉRIA – Love in full color – erzählt das unkonventionelle Märchen einer ungewöhnlichen Prinzessin.
Klingt beides irgendwie spannend, finde ich – und macht Lust auf mehr, oder?

Bereits vor Eurer Reise werdet Ihr übrigens mit dem vielfältigen Angebot des neuen MSC Kreuzfahrtschiffes konfrontiert: Hier habt Ihr, bei der Buchung, bereits die Wahl zwischen zehn unterschiedlichen Kabinentypen. Und die können sich wirklich sehen lassen, denn neben Familenkabinen und einer wirklich schönen Maisonette-Suite könnt Ihr als Alleinreisender hier auch Single-Kabinen buchen.
An Bord wird Euch dann der innovative Sprachassisten ZOE in der Kabine Hilfestellung geben können. So spart Ihr Euch ggf. manchmal den Gang zur Rezeption und somit wertvolle Zeit, die Ihr an Bord nutzen könnt.

MSC Bellissima und der Umelt-Aspekt

Natürlich fragt man sich in der heutigen Zeit immer wieder, wie umweltverträglich eigentlich das Schiff ist, das man buchen möchte. Die MSC Bellissima ist keins der modernen neuen LNG-Schiffe. Und dennoch könnt Ihr die Kreuzfahrt mit ihr mit relativ ruhigem Gewissen buchen.

Natürlich sind Schiffe mit „herkömmlichen“ Antrieb nicht „grün“, aber MSC Cruises setzt sich stark dafür ein, Euch das bestmögliche Urlaubserlebnis auf möglichst nachhaltige Weise zu bieten.

Für die MSC Bellissima heißt das speziell folgendes:

Genau wie auch die MSC Meraviglia wurde auch die MSC Bellissima mit einigen der modernsten Umwelttechnologien ausgestattet. Ein innovatives Abgasreinigungssystem (EGCS) soll die Emissionen verringern, die Wärme aus den Maschinenräumen wird für Temperaturregeleungen an Bord verwendet. Außerdem wurde darauf geachtet, durch LEDs den Stromverbrauch möglichst gering zu halten.

Taufe der MSC Bellissima

Die Taufe der MSC Bellissima wird heute Abend in Southampton stattfinden. Dabei wird die englische TV-Modeartorin Holly Willoughby als Gastgeberin durch den Abend führen. Für die passende musikalische Unterhaltung sorgen Nile Rodgers mit seiner Band „Chic“ sowie Andrea und Matteo Bocelli.
Für Andrea Bocelli ist der Auftritt dabei nicht der erste Auftritt bei einer MSC-Taufe. Bereits bei der Taufe der MSC Poesia vor über zehn Jahren stand er in Dover auf der Bühne.

Da zu einer gelungenen Schiffstaufe aber nicht nur gute Musik sondern auch eine ordentliche Show gehört, hat MSC hier etwas ganz besonderes geplant: Erstmals vor der offiziellen Indienststellung eines Schiffes werden die Gäste hier eine Show des Cirque de Soleil at Sea erleben. Und das dürfte ein echtes Highlight des Abends sein.

Aber nicht nur das am Taufabend gebotene Entertainment ist ein wirklicher Genuss. Das Taufmenü selbst ist ein von Sternekoch Raymond Blanc entwickeltes Menü, das Blanc für das Gala-Diner des MSC Yacht Club kreiert hat. Entsprechend markiert dieser Abend und dieses Menü den Beginn der Partnerschaft zwischen dem Sternekoch und der Reederei.

Raymond Blanc wurde mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnet und hat. laut Reederei, die britische Kulinarik maßgeblich beeinflusst.
Für MSC Cruises kreierte er, neben dem Gala-Diner-Menü für den Yacht Club auch ein Gericht für das Elegant Diner an Bord der MSC Schiffe.

Die Schiffstaufe selbst wird, wie bereits 14 mal zuvor, auch bei der MSC Bellissima wieder von der Taufpatin Sophia Loren vorgenommen, die sich, laut MSC Cruises, wie keine sonst für die die Taufe eignet.

Nach der Taufe wird die MSC Bellissima ihre erste Saison übrigens im Mittelmeer verbringen. Hier könnt Ihr immer 7-tägige Reisen zu den schönsten Häfen der Region buchen. Ab November fährt sie dann wöchentlich ab Dubai in die Emirate.

2020 wird sie dann, nach der Wintersaison, nach Asien verlegt.

Liebe Grüße, Anja

P.S.: Wie immer freue ich mich, wenn dir der Beitrag gefallen hat und du ihn mit deinen Freunden und Bekannten teilst. 

Für weitere Informationen und Impressionen rund um das Thema Kreuzfahrten und Meer, folge mir am besten auch auf Facebook, Instagram und YouTube. Hier kannst du dich auch immer mit Gleichgesinnten Austauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.